Luftschutzstollen im LaPaDu

Bei unserem Rundgang entdeckten wir auch den LS-Stollen, den wir durch unseren Vor-Recherchen schon von der Seite www.Bunkerland-Ruhrgebiet.de kannten.

Grundsätzliches über Luftschutzstollen findet Ihr beim LS-Stollen in Münster, hier die Fotos vom und aus dem Luftschutzstollen im Landschaftspark Duisburg Nord.

Hier geht's Unter TageDer verbunkerte Eingang zum Luftschutzstollen im Landschaftspark Duisburg Nord.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mmmh, 'n' bisschen durchzwängen?Ein Blick die Treppe runter - Die Stahleingangstür ist noch vorhanden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Panzertür - links oben: WetterlutteWir begehen den etwa 80 Meter langen Stolle erst zur Gänze und fangen dann am hinteren Eingang an Fotos zu machen. Im Bild die Druckschutztür zum nun verschütteten zweiten Eingang.

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r: Wand, Sitzreihe, ausgang, Lüfter, Wetterlutte, Sitzreihe, Notausgang, WandDas Bild vom hinteren Eingang den Stollen entlang. Rechts im Bild die Steigeisen zum Notausgang. Im Hintergrund rechts der verbliebene Lüfter.

 

 

 

 

 

 

 

 

LüfterDer handbetriebene Lüfter mit zwei vorhandenen Filtereinheiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gut erhaltener LuftschutzstollenDer Stollen wurde komplett betoniert in Breitbauweise von 2,3 Metern für zwei gegenüberliegende Sitzreihen errichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ende - will nicht wieder raus! :-)Der Blick die Treppe am Eingang hoch. Innendrin schön kühl, aber nun müssen wir wieder in die heiße Augustsonne....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

August 2004

LS-Stollen