Versteinert....

Deckname: “Herbstwald”

In den Baumbergen südwestlich von Münster gelegen, befinden sich die Reste der Bunker- und Barackenanlage “Herbstwald”, die dem Generalkommando Münster 1944/45 Schutz bieten sollte.

Suche Bagger....

Der Führungsbunker hatte insgesamt drei Haupteingänge. Mehrere Baracken und kleinere Bunker waren rundherum im Wald verteilt.

Was ist denn da?

Die drei Haupteingänge sind heute stark zerfallen, oder zugemauert, so dass es nicht mehr möglich ist die Anlage zu betreten.

Downstairs to nowhere....

Von den Baracken findet man heute lediglich noch ein paar Fundamente und die Treppe auf dem Bild rechts.

Trillerpfeife für Riesen...

In einer Schlucht nahe den Eingängen fanden wir noch dieses Metallteil, von dem wir nicht wissen, wozu es diente. Wir vermuten, dass es sich um ein Stück aus der Lüftungsanlage handelt. Wenn jemand Näheres weiß:

Mail an uns!

Beton im Wald...

Auf dem Kamm des Berges, in dem die Bunkeranlage versteckt war, ist ein kleiner Bunker, von dem wir meinen, es könnte sich um einen von der Bunkeranlage weiter entfernten Notausgang handeln.

(Was ein Satz!)

/ Grad° - so haben wir es gerne!

Wir fanden dann doch noch einen offenstehenden Bunker.

Natürlich konnten wir der Versuchung nicht widerstehen...

In diesem Bild sind zwei Fehler versteckt...

Hier sind noch die alten Luft- und Wasserröhren zu erkennen.

Sie müssen erst den Nippel durch die lasche ziehn'...

Eine Stahlplatte in der Decke, die den früheren Notausgang heute versperrt.

Pump ab das (Brack)Wasser

Der Bunker hatte einen eigenen Brunnen, durch den die Wasserversorgung sichergestellt werden konnte.

Der Schacht ist sicherlich 20 Meter tief.

Wir sahen allerdings davon ab unseren Durst an dieser Quelle zu stillen!

Danach eine kleine Rast!

Wir danken besonders Andy dafür, dass er uns auf diese Anlage aufmerksam gemacht hat und für den detailgetreuen Lageplan, den er für uns skizzierte.

Leider haben wir nicht viele Informationen über dieses Objekt gefunden! Du weißt mehr über den Führungsbunker?

MAIL UNS!

Führungsbunker in den Baumbergen

Fuehrungsbunker Baumberge