Die Geldernstellung in Nütterden

Hier stellen wir Euch die verbliebenen Reste der Geldernstellung in Nütterden vor. Hierbei handelt es sich um zwei Regelbauten 102V - einer stand am Antoniusweg, der andere steht auf dem Friedhof Nütterden.

Zu jedem Bunker gibt es ein paar Zeilen Infos und einige Fotos...
Grundsätzliches über die Geldernstellung findet Ihr auf der Startseite “
Geldernstellung”, wichtige Infos über den Regelbau 102V findet Ihr bei dem Bunker in Kessel.

 

Antoniusweg

Regelbau 102V in Nütterden
Regelbau 102V in Nütterden

Der Bunker am Antoniusweg ist unter einem Erdhügel verborgen. Dieser Bunker hatte die taktische Nummer 605.

 

Nütterden Friedhof

Regelbau 102V in Nütterden
Regelbau 102V in Nütterden
Der Bunker auf dem Friedhof Nütterden ist auch von innen gesprengt. An der vorgezogenen Außenmauer haben die Friedhofsgärtner einen Komposthaufen eingerichtet. Anwohner beklagen sich über den Bunker - stört er doch den Anblick auf dem Friedhof massiv...

Regelbau 102V in Nütterden
Links: Der Blick über das zugewachsene Bunkerdach auf die Kirche von Nütterden.
rechts: Zerstörungen am Bunker auf der Eingangsseite. Der ist mit einer Ziegelmauer verschlossen.

 

Weitere Informationen zur Geldernstellung findet man auch in unserem Forum unter
http://www.forum.7grad.org/viewtopic.php?t=260

Exkursion und Bericht aus Mai/Juni 2005 - (c) by Georg

 

Nütterden