Panzermauer am Wachtelkopf

Panzermauer Wachtelkopf

Panzermauern gab es am gesamten Westwall. Sie waren drei bis fünf Meter hoch und 70 bis 200 cm stark.

Wachtelkopf Panzermauer

Die einzelnen Hindernisse waren in der Regel 100 bis 200 Meter den vordersten Kampfständen vorgelagert. Sie konnten von der Bunkerlinie aus überwacht und im Verteidigungsfall mit dafür vorgesehenen Waffen geschützt werden.

Beschädigungen der Panzermauer

Diese Panzermauer am Wachtelkopf gehörte zur Vorstellung Aachen und hat eine Höhe von 3,70 Meter.

Die Panzermauer  wurde im Jahr 1939 errichtet und hatte eine Gesamtlänge von 1,3 km.

Der Mauerfirst war damals zusätzlich mit Stacheldraht gesichert.

Anfahrt:

Von Vaalser Quartier die B1 Richtung Stadtmitte - Von der Vaalser Straße links in die Schurzelter Straße einbiegen - Am Hinweisschild Laurensberg Seffent links in den Senserbachweg bis zu den Hausnummern 14-20 fahren.

Weiter unten gibt es neue Bilder der Panzermauer...

Neue Bilder von Christian. Die Bilder zeigen vor allen Dingen die Beschädigungen der Panzermauer, die bei einem Durchschuss entstanden im Detail. An dieser Stelle lag ein Schartenstand in die Panzermauer integriert.

Dezember 2003

Mai 2003

 

Panzermauer